Sa - 20:00 Uhr
25.06.16

->Karten online bestellen

Essigfabrik
Kanalstraße 26-28
23552 Lübeck
www.essigfabrik-luebeck.de
www.klangrauschen.com

Fatale Frauen

RADAR



Frauen auf dem Vormarsch!

In der aktuellen Musikszene spielt das Schaffen von Komponistinnen eine große Rolle. Dennoch werden komponierende Frauen immer noch übersehen. Überhört. Von den komponierenden Männern aus den Konzertprogrammen verdrängt.

Immer mehr Frauen gehen das Wagnis ein, sich komplett dem künstlerischen Schaffen von Musik zu verschreiben. RADAR ensemble widmet diesen modernen und fesselnden Frauen nun ein ganzes Konzertprogramm und spannt dabei den Bogen von etablierten Komponistinnen wie Younghi Pagh-Paan und Annette Schlünz zu Newcomern wie Naomi Pinnock.


Younghi Pagh-Paan, die 1974 aus Südkorea für Kompositionsstudien nach Deutschland kam, kann ein Vorbild für den erfolgreichen Weg komponierender Frauen sein. Mit der Berufung an die Hochschule für Künste Bremen, wo sie bis zu ihrer Emeritierung 2011 eine Professur innehatte, fand sie Eingang in und Einfluss auf einen stark männlich dominierten Kosmos. Dabei blieb sie stets ihrem persönlichen und kulturellen Hintergrund treu: “Ich möchte mich … auf eines verlassen können: Dass ich keine Musik schreiben werde, die mich von dem entfernt, was mir als Wurzel unserer Kultur bis heute innewohnt.“


Weitere Komponistinnen, die im Konzert präsentiert werden, sind Iris ter Schiphorst und Annie Gosfield, die als Performance-Künstlerin vom BBC auch als “a one woman Hadron collider” beschrieben wurde, also als “leistungsstärkster, weiblicher Teilchenbeschleuniger der Erde”. Zudem Patricia Alessandrini, deren multimedialen, theatralischen und kollaborativen Werke sich oftmals mit sozialen und politischen Inhalten befassen. Wir schätzen uns weiterhin glücklich, mit Maria Bulgakova eine in Lübeck lebende Komponistin zu präsentieren, die nach ihrer Ausbildung in Moskau ihre Kompositionsstudien bei Dieter Mack an der Musikhochschule Lübeck abrundete und heute als Sängerin und Komponistin vielfältig tätig ist.


Es musizieren Nora-Louise Müller (Klarinette), Sonja Lena Schmid (Violoncello), Ninon Gloger (Klavier), Felix Kroll (Akkordeon) und Jonathan Shapiro (Schlagzeug).




Logo-RADAR

Gestaltung: Felix Kroll