So - 20:00 Uhr
13.01.19

Akademie der Künste Hamburg
Klosterwall 23
20095 Hamburg


Doubles

RADAR



Der „Doubles“-Abend thematisiert das Verwischen der Grenzen zwischen Original und Kopie, Realität und Virtualität, Ursache und Wirkung, wie wir es im Alltag unserer medialisierten Welt täglich beobachten können. Dabei treten die Musiker in Dialog mit virtuellen Audio-/Video-Doubles, werden zum Doppelgänger des Musikerkollegen oder doppeln Bildrhythmen und -aktionen im Akustischen. Eingebettet werden die Kompositionen in eine installative Maschinerie, durch die das Publikum ein Double erhält, indem ihm der (virtuelle transformierende) Spiegel vorgehalten und Klänge der Stücke reflektiert werden.

Programm:

Michael Beil – Along for electric guitar & live av or fixed av (2010, 9’)

Simon Steen-Andersen – Difficulties Putting It into practice (prior In Her Frown) for 2 or 4 amplified performers (2007, 12’)

Sascha Lino Lemke – aKKORDeONoff für einen Pianisten, Mundharmonika, Zylinder & A/V-Elektronik (2014, 18’)

Misha Cvijovic – Penumbra für Saxophon, Schlagzeug, E-Gitarre, Klavier, Akkordeon & Kontrabass (9’)

Pierre Boulez – Dialogue de l’ombre double Adaptation für Saxophon[e] (1985, 18’)

Alexander Schubert – HELLO

Logo-RADAR

Datenschutz | Impressum